Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Da die Kreuzgemeinde in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs liegt, ist sie einfach mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen. Kommt man mit dem Zug, verlässt man den Bahnhof Richtung "Bürgerweide" und wendet sich draußen nach rechts. Nach Überqueren der Hermann-Böse-Straße liegt das Gemeindehaus gleich auf der rechten Seite.

Während fast alle Straßenbahnlinien am Bahnhofsvorplatz halten, von dem aus man durch den Tunnel östlich des Bahnhofs schnell zur Gemeinde kommt, gibt es auch die Haltestelle "Blumenthalstraße / Messezentrum" direkt gegenüber des Gemeindehauses. Dort halten die Linien 6, 8 und 24.

Mit dem Auto

Aus Richtung Hamburg (A1) oder Hannover (A27) kommend fährt man am Bremer Kreuz auf die A27 Richtung Bremerhaven. Die Abfahrt 20 Bremen-Vahr Richtung Centrum führt auf eine lange Straße, die bis zur Kreuzung Schwachhauser Heerstraße durchzufahren ist. Dort links abbiegen und dann rechts in die Hollerallee, die in der Skizze (s.o.) schon eingezeichnet ist.

Aus Richtung Osnabrück (A1) kommend fährt man Abfahrt 55 Bremen-Hemelingen ab Richtung Centrum. Am Ende des Autobahnzubringers rechts in die Malerstraße und gleich wieder links in die Stresemannstraße einbiegen. Sie geht über in die Bismarckstraße und "Außer der Schleifmühle", von der aus man rechts in die Parkallee einbiegen kann (s. Skizze).

Parkmöglichkeiten gibt es hauptsächlich im umliegenden Wohngebiet im Dreieck Parkallee, Hohenlohestraße und Hermann-Böse-Straße. Die Parkflächen auf dem Gemeindegelände sind begrenzt und sollten möglichst weniger mobilen Besuchern überlassen werden.