Ergebnis Freimarktsammlung 2020

„Der Freimarkt hat doch gar nicht stattgefunden?!“ — Das stimmt! Und auch der Freipaak, der als Ersatz dafür aufgebaut wurde, musste nach wenigen Tagen schließen. Und dennoch hat die Freimarktsammlung auch in diesem Jahr stattgefunden. Denn unter der Ausbreitung des Corona-Virus leiden Menschen in armen Ländern mit schlechtem Gesundheitssystem besonders. Bei mangelhaftem Zugang zu Wasser ist es unmöglich, sich regelmäßig die Hände zu waschen. Menschen, die in Armut leben, sind außerdem oft mangelernährt, geschwächt und daher besonders anfällig für Krankheiten.

Also haben einige der Sammler die Dosen in Geschäften in Bremen aufgestellt: Bäckereien, Copy-Shops, ... Wir bedanken uns ganz herzlich bei den „Sammlern“ und auch bei den Inhabern der Geschäfte!

Um noch mehr Menschen zu erreichen, haben wir auch online um Spenden gebeten und dabei eine große Resonanz erlebt.

Auch per Überweisung haben wir in diesem Jahr etwas mehr erhalten als in den vorigen Jahren. Menschlichkeit findet auch in schwierigen Zeiten ihren Weg! So können wir nun bekannt geben:

Sammlungs-Ergebnis:

 

4.275,52 €

 

Wir danken allen Spendern, Die Spenden werden ohne Abzüge an die Organisation Brot für die Welt überwiesen, die schon seit über 60 Jahren Notleidende weltweit unterstützt. Die Spenden als „Corona-Hilfe“ unterstützen Brot für die Welt in dem Bemühen, bessere Bedingungen im Gesundheitssystem zu schaffen und die Folgen der Corona-Pandemie zu mildern.

Wir freuen uns jetzt schon auf die Sammlung im nächsten Jahr und hoffen auf Ihre Unterstützung. Bis dahin eine gesegnete Weihnachtszeit und ein gutes Jahr!