Freimarktsammlung

17.10.2014 18:00 to 2.11.2014 22:00

 

Auch in diesem Jahr führen wir eine Spendensammlung auf dem Freimarkt durch.

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien ist Vergangenheit. Dieses Sportereignis hat keines der sozialen Probleme gelöst. Aber Brot für die Welt bleibt „am Ball“ als Partner des Kinderhilfsprojekts SERUA in der Favela (Armenviertel) Cerro Corá, Rio de Janeiro. Mit unserer Freimarktsammlung unterstützen wir den Brot für die Welt-Partner SERUA in Brasilien. SERUA: das sind 2 Silben aus einem brasilianischen Kinderlied „SE essa RUA fosse minha…“ - „…wenn diese Straße meine wäre…“.

 

Ziel des Projekts: Kindern der Favela, deren einzige „Berufskarriere“ oft nur darin besteht, sich einer kriminellen Bande anzuschließen, Perspektiven aufzuzeigen, wie ein Leben selbstbestimmt und in Würde möglich ist und sie auf diesem Weg zu begleiten (weitere Informationen in der detaillierten Projektbeschreibung).

Wir danken für Ihre Spende!

 

 


Wer hat Lust, ehrenamtlich mitzuhelfen, so dass wir für dieses Projekt ein gutes Spendenergebnis erzielen? Der Erlös wird ohne Abzüge weitergeleitet.

Wir sammeln während des Freimarkts (17.10.-2.11.) täglich ab 14 Uhr in 2-Stunden-Schichten immer mindestens zu zweit, also 14-16, 16-18, 18-20, 20-22, 22 Uhr bis zum Ende.

Seien auch Sie dabei und helfen Sie mit!

Kontakt: Joachim Lietz, jo [dot] lie [ät] web [dot] de, Tel: (0421) 2769236 (ab 18 Uhr)